Forschungsgruppe-NET - Hochschule Offenburg

Solarthermie

Messdatenauswertung

Die im Folgenden beschriebenen Messgrößen werden alle  1 - 2 Sekunden vom Datenerfassungsgerät (Fabrikat: HWH DL32) erfasst und im Standardfall als 5-Minuten-Mittelwerte gespeichert. Kürzere Speicherintervalle (< 5 min) sind möglich und werden zur Kontrolle des dynamischen Anlagenverhaltens parallel erfasste. Bei den meisten Messwerten werden zusätzlich die Maximum- und/oder Minimumwerte innerhalb des Halbstunden-Speicherintervalls abgespeichert. Diese geben zusätzliche Informationen zum Anlagenverhalten. Durch Kontrolle der Maximal- und/oder Minimalwerte lassen sich Messfehler durch z. B. fehlerhafte Messsensoren feststellen, wodurch dann fehlerhafte Mittelwerte erkannt werden können.

Im Datenlogger werden Leistungen in kW, Volumenströme in m³/h, Temperaturen in °C Drück in bar, Energiemengen in kWh und die Betriebsstunden alle 1 - 2 Sek. erfasst und diese Werte in der Regel alle 5-Minuten abgespeichert.

Durch die Analyse von Messdaten mit hoher zeitlicher Auflösung (Mittelwerte aus 5-min-Intervallen) ist es möglich das Betriebsverhalten der Solaranlage zu untersuchen und Störungen aufzuzeigen. Aufgrund der bei dieser Analyse festgestellten Fehlfunktionen wurden nach der Inbetriebnahme mehrere grundlegende Änderungen an der Solaranlage vorgenommen.

Intensivmessbetrieb

Im Zuge des Solarthermie-Programms ist eine Intensivmessphase von zwei Jahren vorgesehen. Dabei werden Systemwerte intensiv überwacht und ausgewertet. Das Ziel dieses Detailmonitorings ist es, zum einen, den Anlagenbetrieb zu optimieren und die Systemeffizienz zu steigern, zum anderen, die Herstellervorgaben in Bezug auf den Energieertrag zu überprüfen.

Die folgenden Pdf-Dokumente zeigen die wichtigsten Messergebnisse der ersten Messjahre der Solar unterstützten Klimatisierung Esslingen. Dazu zählen unter anderem die Nutzenergie, der solare Deckungsanteil, der Systemnutzungsgrad und der Kollektornutzungsgrad.

DATAPOOL bietet Zugriff auf unsere Messdaten-Server

Über unsere Seite DATAPOOL haben Sie Zugriff auf ausgewählte Daten der Solaranlage. Nutzen Sie verschieden Darstellungen wie Liniengraphiken, Carpetplots oder Scatterplots.

Die solar unterstützte Klimatisierung Esslingen finden Sie auf der Seite Datapool im Bereich Solarthermie.

Im Schema rechts bzw. hier sind die einzelnen Messpunkte im Datapool verzeichnet.

Es empfiehlt sich aber außerdem die Messstellenliste hinzuzuziehen. Diese finden Sie hier.